Karl Fuhs 75 Jahre bei der SV Bölhorst-Häverstädt

Chevallier, Kleinherne und Linnemann mit der Silbernen FLVW-Verdienstnadel ausgezeichnet

Eine sehr gute Resonanz fand die 25. Auflage der traditionellen Senioren-Adventsfeier der Spielvereinigung Bölhorst-Häverstädt mit 80 Teilnehmern im Bürgerhaus Alte Schule Häverstädt.

Der Vereinsvorsitzende Bernd Volz nutzte die Gelegenheit, die Anwesenden über die positive Entwicklung des Vereins zu informieren, insbesondere über den gegen den allgemeinen Trend weiterhin anhaltenden starken Mitgliederzuwachs auf nunmehr 710, den seit einigen Jahren zu verzeichnenden deutlichen Aufwärtstrend im Jugendfußball mit nunmehr 11 Mannschaften, die Kreismeisterschaft der A-Junioren, die dann jedoch in der Aufstiegsrunde am SV Rödinghausen scheiterte, die Gewinnung einer ganzen Reihe neuer Jugendtrainer, die Erfolgsserie der 1. Fußballmannschaft mit dem neuen Trainer Achim Weber, den Erfolg der Handballmädchen mit Kreispokalsieg, Kreismeisterschaft und Aufstieg in die Bezirksliga und die lange und intensive Arbeit an einer neuen Satzung, die am 18.11.2011 auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung beschlossen wurde.

Getrübt wurde diese positive Entwicklung allerdings durch den unfassbaren Brandanschlag auf das SVBH-Sportheim  vor einer Woche, der dazu führte, dass das Sportheim wegen Einsturzgefahr nicht benutzt werden kann und umfassend renoviert werden muss.

Großen Beifall gab es für die 75-jährige SVBH-Mitgliedschaft von Karl Fuhs.  Die im Rahmen der Veranstaltung vorgesehene Ehrung musste aus gesundheitlichen Gründen leider ausfallen und wird ebenso wie die Verleihung der  goldenen SVBH-Nadel  für 50 Jahre Mitgliedschaft  an Rainer Täubert und der silbernen SVBH-Nadel an Martina Häger zu einem späteren Zeitpunkt  nachgeholt.

Im Anschluss an die Mitgliederjubiläen erhielten 3 Mitglieder des SVBH für langjährige ehrenamtliche Verdienste um den Sport die Silberne Verdienstnadel des Fußball- und Leichtathletik-Verbands Westfalen und eine Urkunde aus der Hand des Fußballkreis- Vorsitzenden Walter Schütte.

Georg Chevallier erhielt die Ehrung aufgrund seiner mehr als 20 Jahre langen Tätigkeit als stellvertretender Geschäftsführer, Geschäftsführer und 2. Vorsitzender, Hans Linnemann ist seit 1990 ununterbrochen als Jugendkassierer, Leiter der Jugendabteilung und Hauptkassierer im Verein  tätig und Paul Kleinherne hat seit fast 30 Jahren als 2. Vorsitzender, Vorsitzender und Geschäftsführer die Geschicke den Verein maßgeblich mitgestaltet.

no images were found

Schreibe einen Kommentar