Freiwilliges Soziales Jahr im Sport

Spaß am Umgang mit Kindern

Die Spielvereinigung Bölhorst-Häverstädt ist seit Jahren als Einsatzstelle für ein freiwilliges soziales Jahr im Sport anerkannt. In diesem Zeitraum wurden sehr positive Erfahrungen in diesem Bereich gemacht.

Deshalb bietet SVBH auch ab 1.9.2012 Jugendlichen die Möglichkeit, im Sportverein ein freiwilliges soziales Jahr, für das es natürlich auch eine Aufwandsentschädigung gibt, durchzuführen. Die Jugendlichen sollten Interesse an der Arbeit mit Kindern haben, denn das wird der größte Einsatzbereich sein. Sie werden im Rahmen der Dienstzeit auch zusätzlich in Lehrgängen in Sportschulen geschult und erwerben bei Interesse gleichzeitig den Jugendleiterschein. Notwendig sind Erfahrungen im Fußball (vielleicht sogar als Trainer). Für Aktionen mit Mannschaften und in Schulen wäre ein Führerschein mit PKW-Nutzung von Vorteil. Interessenten sollten sich melden unter info@svbh.de oder Tel. 0571/51837.

Schreibe einen Kommentar